Druckansicht

Blockheizkraftwerke

Ein Blockheizkraftwerk ist ein modular aufgebautes Gerät, das die Funktionen einer Heizung und eines Stromerzeugers verbindet und am Ort des Verbrauchs betrieben wird. Der damit erzielte insgesamt höhere Wirkungsgrad gegenüber der herkömmlichen Mischung aus lokaler Heizung und zentraler Stromversorgung entsteht daraus, dass die Abwärme der Stromerzeugung dort anfällt, wo sie gebraucht wird. Blockheizkraftwerke können bei der Umsetzung der Primärenergie Gesamtwirkungsgrade über 90 % erreichen.

Referenzen

 

Seitenanfang