Druckansicht

Hygienespeicher

Der Hygienespeicher besteht aus einem spiralförmigen Edelstahlwellrohr. Dieses führt durch die gesamte Speicherhöhe. Dieses Prinzip gewährleistet, dass die Speicherschichtung während der Wasserzufuhr und Entnahme erhalten bleibt. Auch bei grösseren Entnahmemengen fällt die Brauchwasser-Temperatur kaum ab. Durch die grosse Wärmetauscherfläche des Boilers kann trotz eines kleineren Brauchwasservolumens (Hygienevorteil) eine maximale Schüttleistung ohne Schichtungsverwirbelungen erzielt werden. Damit eine ausreichende Warmwasser-Schüttleistung gewährleistet ist, muss die Temperatur im oberen Speicherbereich ca. 60º – 70 ºC betragen.

In Verbindung mit Solaranlagen befindet sich im unteren Speicherbereich der Solarwärmetauscher. Der Hygienespeicher garantiert eine optimale Solareinlagerung selbst bei wenig Sonneneinfall und einen hohen Jahreswirkungsgrad der Solaranlage.

 

Seitenanfang