Mithilfe der Sanierung sollen Schäden an Immobilien behoben werden gas wasser heizung

Im Gegensatz zur Renovierung liegt der Sanierung immer ein ernsthafter Mangel zugrunde. Mithilfe der Sanierung sollen Schäden an Immobilien behoben werden. Sie stellt so die ursprüngliche Qualität des Hauses oder der Wohnung wieder her. Sanierungsarbeiten erfordern Fachwissen und sind in der Regel sehr aufwendig.

Typische Beispiele für Sanierungsmaßnahmen sind:

  • Schimmelbeseitigung
  • nassen Keller trockenlegen (Kellersanierung)
  • alte Elektrokabel ersetzen (Elektrosanierung)
  • ein undichtes Dach erneuern (Dachsanierung)
  • marode Fensterrahmen ersetzen (Fenstersanierung)

Im Bauwesen umfassen Sanierungsmaßnahmen die baulich-technische Wiederherstellung eines Bauwerks, um Mängel zu beseitigen und den Wohn- und Lebensstandard zu erhöhen. Es gibt verschiedene Formen der Sanierung. Die Konservierung dient zur Erhaltung der vorhandenen Bausubstanz. Mithilfe der Kernsanierung wird die Bausubstanz vollständig instandgesetzt. Bei der Kernsanierung müssen in einigen Fällen einzelne Teile des Gebäudes eingerissen und nach historischen Plänen wiedererrichtet werden. Die sogenannte Translozierung beschreibt eine Technik, mit der Bauherren ganze Gebäude versetzen. Dafür müssen sie das Bauwerk entweder Stück für Stück abgetragen oder vollständig abtransportieren und an neuer Stelle wieder zusammensetzen.

A B D E F H K L O P R S T U V W Z

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen