gas wasser heizung

Wartung und Instandsetzung

Wartung und Instandsetzung

Mit dem Einbau der neuen Anlage ist unsere Arbeit noch nicht getan. Wir betreuen auch gerne weiterhin Ihre private oder gewerbliche Anlage.

Dazu haben Sie die Möglichkeit einen Wartungsvertrag mit uns abzuschließen. Das Intervall legen Sie selbst fest. Ist eine Wartung fällig, melden wir uns telefonisch bei Ihnen und erinnern Sie daran, Sie entscheiden nun ob Sie die Wartung in Anspruch nehmen oder nicht.

Ein Tipp von uns: Eine regelmäßige Wartung Ihrer Geräte erhöht deren Lebensdauer, größere Reparaturen werden durch frühzeitiges Erkennen reduziert und sie sparen erheblich Energie und Kosten.

Wartung der Anlagen ist günstiger als die Reparatur und deshalb auch wirtschaftlich(er). Wir übernehmen die Wartung und Instandsetzung nicht nur der von uns installierten Anlagen.

Regelmäßige Wartungsarbeiten tragen dazu bei, die Funktionsfähigkeit der Anlagen zu gewährleisten. Mit der Wartung treffen wir präventive Maßnahmen zur Funktionssicherheit für einen längeren Nutzungszeitraum. Wir prüfen die Schwachstellen und beurteilen den Zustand der Anlagen, bestimmen die Ursachen der Abnutzung und leiten die Folgen für eine künftige Nutzung ab. Die Komponenten, die über den Anlagenwirkungsgrad bestimmen, sind regelmäßig fachgerecht zu warten.

Regelmäßige Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten verlängern die Nutzungsdauer, sorgen für unveränderte Effizienz der Anlage im gewünschten “Sollzustand” und schützen langfristig Ihre Investitionen. Gleichzeitig werden oftmals Kosten durch die effizienten Brennstoffnutzung und Reparaturkosten gespart und die Umwelt durch eine CO2-reduzierte Wärmeerzeugung geschont, denn eine schlecht eingestellte Verbrennung bei einem Kessel z.B.  beeinflusst einen höheren Brennstoffverbrauch und die Rußablagerungen auf den Kesselflächen sorgen für hohe Abgasverluste. Bei der regelmäßigen jährlichen Wartung werden die Anlagen auf Verschleiß und Verunreinigung geprüft. Es werden auch Überprüfungen der Sicherheitseinrichtungen bzw. Gasdichtheitsprüfung oder Drucküberprüfung durchgeführt. Bei den regelmäßigen Wartungsarbeiten kann man kleine Defekte rechtzeitig bzw. frühzeitig erkennen, sie zuverlässig beseitigen und Ausfälle oder Folgeschäden vermeiden.

Regelmäßige Speicherreinigungen leisten z.B. auch Schutz vor Legionellenbildung, denn am Behälterboden entstehen allmählich Schlammbeläge. Speicherwartungsarbeiten wie Austausch der Anode  leisten auch Schutz vor Speicherkorrosionsschäden und sind in der aktuellen Trinkwasserverordnung explizit gefordert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen